2 tolle Tage durfte Carmen auf einladung des Racecarclub  Schweiz  auf dem Hockeheimring erleben und er-fahren!


Meine Erlebnisse auf dem Hockenheimring

Dienstag Mittag,wir fahren los so dass wir gegen Nachmittag in Hockenheim eintreffen. Dort angekommen, zieht es uns direkt zur Rennstrecke dessen Anblick mich gleich überwältigt und die Atmosphäre mit dem Benzin in der Luft, mich sofort in ihren Bann zieht. Der Chauffeur mit den restlichen Utensilien ist auch bereits angekommen. Nun heisst es erst mal, alle organisatorischen Dinge zu regeln und das vorübergehende Büro und den Aufenthaltsraum einzurichten. Glücklicherweise dürfen wir ein leerstehendes Büro benützen was das ganze also gar nicht so provisorisch aussehen lässt! :-) So, jetzt sind wir startklar für die nächsten beiden Tage und ich bin gespannt was mich alles erwartet! Mittwoch Morgen gehts früh aus dem Bett 7.20 Uhr sind wir wieder auf dem Hockenheimring,die meisten Teams und Fahrer warten schon bis sie in ihre Boxen können um den Rennboliden nochmals den letzten Schliff zu geben bevor es dann auf die Strecke geht. Ersatz Pneus stehen in Massen bereit aber ich habe nach den Tagen bemerkt dass das, das kleinste an verschleiss Teilen ist was da durchgelassen wird. Die Ampeln stehen endtlich auf Grün und Motorengeräusche kommen aus den Boxen - los geht's! Formel und "normale" Rennfahrzeuge fahren getrennt da die Formel sehr niedrig sind und im Rückspiegel für die Autos kaum sichtbar, wäre es zu gefährlich alle zusammen fahren zu lassen. Bremsen und Pneus eingewärmt, geht es jede runde schneller und lauter voran. Eine Session dauert 30 Minuten,nach dieser Zeit brauchen dann nicht nur die Fahrer sondern auch Kupplung und Bremse ihre verdiente Ruhezeit. Ich beobachte das ganze Spektakel zuerst einmal am Rand der Rennbahn und in der höhe im "Häuschen" beim Start/Ziel wo einer der Streckenposten stationiert ist. Dort ist der Überblick fantastisch und das Gefühl nochmal anderst,wenn die Boliden direkt unten durch brausen. Jetzt ist aber genug zugeschaut - ich darf in einem Ferrari einige runden mitfahren! Ich fasse meinen Helm und ich muss zugeben, mein Herz schlägt schon etwas schneller als normal :-) Ampel grün- mit vollgas raus aus der Boxengasse! Dieses Gefühl als würde man fliegen bevor man dann vor der nächsten Kurve duch das bremsen wieder in die Gurten gepresst wird und einem klar wird, dass eine Achterbahn nichts ist gegen das. Nach etwa vier Runden ist schluss,man muss es ja zu beginn nicht gleich übertreiben :-) Jetzt weiss ich wie die Fahrer sich fühlen! Der zweite Tag beginnt für mich etwas später aber nicht weniger spannend. Wieder bin ich beim Streckenposten und schaue den Rasern zu wie sie geziehlt überholen und um die kurven gleiten, in höchst geschwindigkeit versteht sich! Bis es im Funk ertönt "Carmen, pack deinen Helm und komm ins Fahrerlager." Ich darf nochmals Beifahrerin sein! Diesmal in einem Radical. Als ich das tiefe, breite Gefährt nur schon gesehen habe wurde ich nervös. Ich ziehe also den Helm auf und setze mich in das Geschoss. Ehe ich mir Gedanken machen kann ob ich dem Fahrer mein Vertrauen schenken soll oder nicht,sind wir schon auf der Strecke :-) wow, geht das ab! Die Geschwindigkeit merkt man noch mehr als im konfortablen Ferrari von gestern - unbeschreiblich! Diese Fahrt dauert auch einige Runden mehr als gestern,da beginnt man ganz schön zu schwitzen und es wird anstrengend sogar für mich als Beifahrerin! Die Zeit geht wie im Flug, schon sind die beiden Tage rum. Schön war es,das ganze einmal mit zu erleben,leider ging es viel zu schnell rum aber die Erinnerungen bleiben (vor allem auch mein Muskelkater am Oberkörper in den nächsten Tagen :-)) ) Immernoch hin und weg von dieser schnellen Fahrt geht es jetzt ans aufräumen und schon machen wir uns wieder auf den Heimweg wie alle anderen auch - mit vielen Erinnerungen,Erfahrungen dafür mit weniger Pneus,Benzin und Ersatzteile :-) Tschüss Hockenheim!


















Miss Auto Zürich 2016/17 erhält einen Renault Clio mit 90 PS  von der RRG Zürich SA

Thurgauer Strasse 103 in   8152 Glattpark











Auf der Rennstrecke in Anneau Du Rhin erhielt Carmen Ihr Fahr-Diplom vom ATVSL  und der auto illustriere Schweiz, gesponsert von Racecarclub Schweiz.

















Unsere Miss Auto Zürich, Carmen Bollhalder wurde  von Auto Bild Schweiz zur Top Marques Moncaco eingeladen. 





 










Der Verlagsleiter Hermann Genth, vom deutschen Top Magazin in Ulm, berichtet über die Miss Auto Zürich auf dem Auto Salon in Genf.



















Dieses mal durfte Carmen eine Miss Wahl aus der Sicht der Jury 

begutachten und die Damen bewerten.

 










VIP Gast bei der Vorarlberger Motorsportgala 2015

















Natürlich darf ein Bericht unseres Medienpartner

Auto Bild Schweiz über die Miss Auto Zürich Wahl nicht fehlen.












Auch das Österreichische Magazin Motor-Freizeit und Trends berichtet über die Messe Auto Zürich und die Miss Auto Zürich Wahl






















Bericht in der Südostschweizer Zeitung über Carmen.




















Offizielles Musik Video zum Pop/Dance Song "Moment of your life" mit allen Girls der Miss Auto Zürich 2015 Wahl. Ausschnitte aus Motorsport/Drifting Events, Workshops der Kandidatinnen im Hilton Zürich Airport Hotel und natürlich der Show zur Miss Auto Zürich Wahl.

Das neue Lied wurde für und von der Miss Auto Zürich Organisation produziert. Die Girls im Video sind die Kandidatinnen der Misswahl und hatten sichtlich Spaß und Action, gaben ihr Bestes zur Misswahl.

Die neue Miss Auto Zürich 2015/2016 ist Carmen Bollhalder vor Filloretta und mit gleicher Punktzahl 2 x ein Dritter Platz für Nicole und Nadia.

Der Song ist nicht auf Amazon, iTunes & Co erhältlich - wir denken aber drüber nach. Es ist ein Lied für die Kandidatinnen und der Auto Zürich Car Show - wir kümmern uns also derzeit nicht um die weltweiten Charts, Hits und das professionelle Musikbusiness..
Es gibt derzeit noch eine Karaoke Version. An einer Elektro House/House, spezieller Dance Remix oder eine Rap Version arbeiten wir noch. Seid gespannt!

Die Girls sind zumindest optisch echte Rockstars - Sie gaben wirklich alles vor der Kamera und hatten sehr viel Spaß bei den Dreharbeiten.

Die Rennsport/Motorsport Ausschnitte im Video wurden beim Eventcenter Seelisberg gedreht, Die Girls haben ihr Bestes im gelben Drift-Car als Fahrer gegeben. Danach wurde jede von einem professionellen Fahrer um die Strecke gedriftet. Am meisten Spaß hat jedoch der weiße 450PS Smart gemacht. Dieses Auto läuft wie Hölle und ist klein und wenig - extrem schwierig zum driften.. Die Mädchen haben sich wohl wie Ken Block gefühlt „smile“-Emoticon

Im Hilton Zürich Airport Hotel war ein ganzer Tag Workshop für die Kandidatinnen anberaumt. Es war Tanzen, drehen für das Musikvideo "Moment of your life", Fotoshootings und Interviews angesagt.





Die neue Miss Auto Zürich: Carmen Bollhalder aus Uznach! 



2 Platz und gleichzeitig Miss Voting/Fotogen wurde

Filloreta Bersha aus Sempach

3 Platz (Punktegleichstand)  ging an Nadia Zimotti und Nicole Löchner


#MissBasel #Misssuisse #Misssvizzera #Miss_svizzera #Autozürich #Auto_Zürich #Modelagenturschweiz #schweizermodel #modelagentur_schweiz #swissemodel #Lookmodelschweiz #Modelagentur_Zürich #ZürichModelagentur #Fashion_Model_Schweiz #xsicht _Model_schweiz #visage_model_agency #modarta_Model_agentur #Bibamodel #differencemodel #timemodel #optionmodelagency #metromodelagency #fotogenmodelagentur #scoutmodel